Cube Feuerkorb

399,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
schwarz
Größe wählen:
43 x 43 cm, h 44 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

kompakte Feuerschale
wendbar zum Löschen
vor Regen geschützte Aufbewahrung
Design aus dem Allgäu
ideal für Balkon & Terrasse
Grillrost separat erhältlich

Cube Feuerkorb. Stets auf der sicheren Seite: Thomas Kaiser und Christian Wassermann entwickeln für ihre Eigenmarke höfats eine sichere Löschung der beliebten Flammen wärmender, abendlicher Terrassenfeuer, die gewiss vor dem Zubettgehen die Nerven beruhigt. Die innere Feuerschale ist rotierend aufgehängt, so dass sich der Korpus einfach auf den Kopf stellen lässt. Bei dieser Rotation werden Glut und Flammen erstickt, weil ihnen die Luft zum Weiterbrennen entzogen wird. Und diese umgedrehte Position hat auch zwei Vorteile: Erstens bleiben Feuerschale und Reste der Scheite trotz Regengüsse trocken, zweitens ist die kalte Metallhülle auch als Hocker oder Tisch verwendbar. Letzteres wird mit einem zusätzlich erhältlichen, einfach einschiebbaren Holzbrett bequemer. Überdies lässt sich der Cube Feuerkorb auch mit einem optional von höfats gelieferten Grillrost wunderbar als vollständiger Grill verwenden.

Auszeichnung  German Design Award Special Mention 2019

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A070856.001

  • Farbe:

    schwarz
  • Material:

    • Edelstahl pulverbeschichtet

    • Lieferung ohne Grillrost, siehe »Zubehör«

  • Maße:

    43 x 43 cm, h 44 cm
  • Video:

  • Marke

    höfats

  • Designer

    Christian Wassermann;Thomas Kaiser

Passende Produkte:

Cone Grill und Feuerschale
Cone Grill und Feuerschale. Da wird so mancher Kugelgrill in die Röhre gucken: Denn der schwäbische Hersteller Höfats revolutioniert das Grillen durch innovative Mechanik. Der Holzkohlegrill verfügt über eine stufenlos in der Höhe verstellbare Kohleschale, die die Grillhitze einzigartig auf den Punkt bringen lässt. In der untersten Grill-Position und folglich mit geringerer Luftzufuhr wird somit sanftes Durchgaren möglich, in der höchsten wird mit direkter Hitze das Grillgut scharf angebraten. Ersteres unterstützt der mitgelieferte, am Holzkohlegrill auch offen zu befestigende Deckel, der überdies auch in »Halbstellung« das Grillgut auf der zweiten Ebene warmhält. Und wenn das leckere Grillgut verspeist ist, wandelt sich die solide Konstruktion aus nicht rostendem Edelstahl auf einem kippelsicheren Dreibein in eine ansprechend hohe Feuerschale für das wärmende Feuer. Um auch Regentage sicher und trocken zu überstehen, offeriert Höfats zum Cone Grill eine zusätzlich erhältliche Schutzhülle. Auszeichnung reddot design award 2015

799,00 €

Gravity Candle Windlicht
Gravity Candle Windlicht. Ein faszinierendes Spiel der Schwerkraft: höfats mag gewiss nicht das unabsichtliche Kleckern mit Wachs, wenn eine Kerze oder ein Teelicht von einem zum anderen Tisch transportiert wird. Die Lösung? Eine kardanische Lagerung des Kerzenhalter‌s: Diese gleicht die ganz normalen Schwankungen einer Bewegung aus, hält das Teelicht schwerkraftbedingt immer im Lot. Weitere Vorteile? Zum Anzünden den Kerzenhalter zur Seite halten und das Teelicht leichter anzünden. Zum Löschen einfach das Ganze umdrehen, schon erlischt die Kerzenflamme. Letztere Stellung ist auch ideal, um den Kerzenhalter vor Regen und Schmutz bei Nichtgebrauch zu schützen. Zum perfekt stehenden Gravity Candle Windlicht offeriert höfats zusätzlich eine Aufhängung, einen Erdspieß und Sockel, wenn sein angestammter Platz fernab eines Tisches sein soll. Auszeichnung  reddot design award 2018

39,95 €

Über den Designer:
Christian Wassermann;Thomas Kaiser
Christian Wassermann und Thomas Kaiser sind die klugen Köpfe hinter der innovativen, bayrischen Marke höfats, bei der sich alles ums Feuer dreht: eben vom edlen bis zum pfiffigen Grill, vom Feuerkorb bis zum Tischfeuer.
Christian Wassermann;Thomas Kaiser
Über den Hersteller:
höfats
höfats liefert innovatives Design rund um die Grillparty: Warum sich das Kraftisrieder Grafik- und Designstudio nach dem markantesten Allgäuer Grasberg benannt hat, kann man gewiss nicht mit einem direkten Blick aus dem Studio höfats auf die Alpen begründen: Aber vielleicht wollen Thomas Kaiser und Christian Wassermann mit ihrer Namensgebung zeigen, wie schwer es ist, die Spitze im Design zu erklimmen. Alle Karten für einen Erfolg liegen jedoch in ihrer Hand:
höfats