Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Charles & Ray Eames, 

Vitra

Classic Tray Dot Pattern Tablett

69,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

klassische Servierhilfe
aus Schichtholz
ansprechend laminiert
amerikanisches Mid-Century Design
diverse Dessins wählbar

Classic Tray Tablett. Der Name spricht Bände, trotzdem überrascht es sehr, wie unberührt von allen Moden diese zwischen 1952 und 1972 entstandenen Entwürfe von Alexander Girard, Ray und Charles Eames die letzten Jahrzehnte überdauert haben. Jedes von Vitra neu aufgelegte Grafik­design wirkt so frisch und klar wie ehedem und bleibt somit garantiert seiner Zeit voraus! Vitra liefert das Serviertablett nicht nur mit verschiedenen Grafiken bzw. Mustern laminiert, sondern auch in drei Größen, wobei sich die kleineren locker mit der jeweils größeren Variante kombinieren lassen.

Classic Tray Dot Pattern Tablett. Das schlichte, geradlinige Design von 1947 steht für ihre ebenso funktional geprägten Möbel: Ray & Charles Eames bevorzugen ruhige Farben und Muster, weil sie sich jeder Einrichtung unterordnen, sich mit allen anderen Wohnaccessoires arrangieren lassen. Das »Dot Pattern« zeigt sich mit seinem weißen Strich-Punkt-Muster auf schwarzem Untergrund gerne mit seiner »umgekehrten« also »reverse« Variante zusammen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A069590.002

  • Farbe:

    reverse dark

  • Material:

    Schichtholz laminiert nicht für die Spülmaschine geeignet, nur Abwischen

  • Maße:

    36 x 28 cm, h 2 cm

  • Marke

    Vitra

  • Designer

    Charles & Ray Eames

Passende Produkte:

Eames Blanket Dot Pattern Decke
Eames Blanket Dot Pattern Decke. Selbstverständlich beschäftigt sich das berühmte amerikanische Designerpaar des 20. Jahrhunderts, Ray und Charles Eames, mit Textilien, auch wenn sie später in Fragen der Polsterung ihrer Vitra Stühle gerne auf die kreative Kraft eines Alexander Girards zurückgriffen. 1947 kreieren sie im Zusammenhang einer Ausstellung im Museum of Modern Art in New York dieses grafische Muster. Die großflächige Komposition aus großen Punkten mit verbindenden Kreuzen erinnert an Rays abstrakte Gemälde der 1930er Jahre. Fein gewebt in Jaquard-Technik zeichnet sich die Wolldecke durch unterschiedliche Vorder- und Rückseite aus, d.h. das grafische Muster der Wolldecke erscheint invers auf der jeweiligen Deckenseite. Vitra stellt die Dot Pattern Decke aus Merino-Lammwolle, aus der ersten Schur des Merino-Lamms, her, weswegen die Wolldecke sehr leicht und fein, weich im Griff und angenehm wärmeausgleichend wirkt.

389,00 €*

Small Dot Pattern Deko- und Sofakissen
Deko- und Sofakissen Maharam – Textiles of the 20th century. Fast jeder Designer setzt sich im Laufe seiner Karriere unweigerlich mit der textilen Komponente des Designs auseinander: Zu groß ist die Verlockung die eigene Vorstellung von Farben, Formen und Material zu verwirklichen. Das New Yorker Textilunternehmen Maharam hat in seiner Sparte »Textiles of the 20th Century« einige dieser Entwürfe sowohl im Design, als auch in Webart und Stoffqualität originaltreu reproduziert. Vitra bietet diese Stoffe von den bekannten Designern Alexander Girard, Verner Panton, Ray & Charles Eames in Form von Kissen, vielmehr Deko- und Sofakissen, verfüllt mit Enten-Halbdaunen und Polyurethanschaum an. Kissen Maharam »Small Dot Pattern Document«. Das schlichte, geradlinige Stoffdesign von 1947 steht für ihre ebenso funktional geprägten Möbel: Ray & Charles Eames bevorzugen ruhige Farben und Muster, weil sie sich jeder Einrichtung unterordnen, sich mit allen anderen Wohnaccessoires arrangieren lassen. Das »Small Dot Pattern Document« Kissen von Vitra zeigt sich mit seinem schwarzen Strich-Punkt-Muster auf beigefarbenem Untergrund gerne mit seiner »umgekehrten« also »reverse« Variante zusammen.

189,00 €*

Über den Designer:
Charles & Ray Eames
Charles Eames (1907 - 1978) bildet zusammen mit seiner Ehefrau Ray das mit Abstand einflussreichste Designer-Paar des 20. Jahrhunderts. Charles Eames wird in St. Louis geboren, studiert zunächst in Washington und sammelt 1929 auf einer Reise durch Europa bei den Protagonisten der Moderne stilprägende Eindrücke. Nach der Eröffnung seines eigenen Studios vertieft er seine Kenntnisse durch die Erlangung eines Stipendiums für die Cranbrook Academy of Art, wird dort nach seinem Abschluss Dozent und Fachleiter.
Charles & Ray Eames
Über den Hersteller:
Vitra
Der renommierte Möbelhersteller Vitra ist auf so vielen Feldern der Architektur und des Designs aktiv, dass sich das Unternehmen selbst als ein einziges großes, im stetigen Wandel befindliches »Projekt« betrachtet: Vitra betreibt neben seinem Kerngeschäft ein eigenes Vitra Design Museum, veranstaltet Workshops und verlegt Literatur zum Thema. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Birsfelden, ist mit eigenen Gesellschaften in 14 Ländern aktiv und stellt seine Produkte in zwei Betrieben in Deutschland, sowie in den USA und China her.
Vitra