Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Werner Aisslinger, 

conmoto

Chairman Barhocker

693,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
schwarz/grau
Größe wählen:
46 x 46 cm, h 86 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Sitzschale aus verfestigtem Filz
stabile Holzbeine aus Eichenholz
mit Fußablage
mit Fußablage

Chairman Barhocker. Der Erfolg des formidablen Armlehnstuhls lässt den Berliner Designer Werner Aisslinger erneut zu Stift und Papier für Conmoto greifen, um den heute beliebtesten Tisch und Stuhl in der Küche zu entwerfen. Der erhöhte Hocker erfreut mit einem stabilen, massiven Eichenholzgestell, dessen metallener Ring nicht nur als lässige Fußablage dient, sondern auch ein Verziehen des hölzernen Hocker-Gestells erfolgreich verhindert. Auf dem gekreuzten Eichenholzgestell ruht die Sitzschale aus steifem und zu 100 % recyclebarem Formfilz. Ergonomisch an den Seiten umlaufend erhöht, verspricht der erhöhte Sitz genügend Halt, auch wenn keine Rückenlehne den Hocker ziert. Ob in der Küche als gelegentlicher Essplatz oder in der heimischen Bar – der Chairman Barhocker von Conmoto hält sein Versprechen gewiss, was ein guter »Barman« sein sollte.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A068417.002

  • Farbe:

    schwarz/grau

  • Material:

    Gestell Eiche lackiert, schwarz Sitzschale Formfleece grau

  • Maße:

    46 x 46 cm, h 86 cm

  • Marke

    conmoto

  • Designer

    Werner Aisslinger

Über den Designer:
Werner Aisslinger
»Mach es« fasst kurz den schier unbegreiflichen Ideenreichtum und seine entschlossene Umsetzung zusammen: Werner Aisslinger (* 1964) studiert an der Hochschule der Künste in Berlin Design, taucht schon während seines Studiums in die minimalistische Denkweise britischer Designer wie Ron Arad und Jasper Morrison ein, saugt die Quintessenz der Memphis Revolutionsstory bei Michele de Lucchi auf. Vor allem letzteres sieht der Berliner Designer als den »Startschuss« seiner eigenen Karriere, schließlich folgen in den kommenden Jahren seines 1993 neugegründeten Designstudios die meisten Aufträge für Möbel und Accessoires aus Italien, dem »Hot Spot« der internationalen Designszene schlechthin.
Werner Aisslinger
Über den Hersteller:
conmoto
Johannes Wagner, der Gründer von Conmoto, spielt liebendgerne mit dem Feuer: 1994 – da drückt er noch die Schulbank – reift in ihm die Idee für eine neue Art von Kaminbesteck, das formal ganz weit weg von seinen rustikalen Vorbildern für Kamine angesiedelt sein sollte. Aus dem gediegenen Kaminbesteck zum Feuerschüren werden somit wohlgestaltige Wohnaccessoires mit Zweitnutzen. 1998 macht Johannes Wagner aus seinem Faible für Design sein eigenes Unternehmen.
conmoto