Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Cecilie Manz, 

Fritz Hansen

Caravaggio High Gloss Pendelleuchte

A

155,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

hochglänzende Hängelampe
in bezaubernder Glockenform
charmante Vintage Aufhängung
markantes Textilkabel
skandinavisches Design

Caravaggio High Gloss Pendelleuchte. Die femininen Linien des Schirms treten in spannungsvolle Interaktion mit der technisch aufwändigen, maskulinen Konstruktion der Aufhängung: Benannt nach dem barocken italienischen Maler, der für seine dramatischen Darstellungen mit starkem Hell-Dunkel-Kontrast berühmt ist, zeichnet sich dieser Cecilie Manz Entwurf für den dänischen Hersteller Fitz Hansen durch einen zweifachen Lichtaustritt aus. Ein oberer schmaler Lichtschlitz illuminiert die Zimmerdecke, die hohe Silhouette des metallenen Schirms sorgt für ein direktes aber blendfreies, nach unten abstrahlendes Licht über dem Arbeits- oder Esstisch. Die Caravaggio Pendelleuchte liefert Fritz Hansen in diversen Größen der Glockenform in matter oder hochglänzender Lackierung, stets mit einem ausreichend langen Textilkabel (300 cm), das am Baldachin gekürzt werden kann.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A061929.006

  • Besonderheiten:

    Montageanleitung_Caravaggio_High_Gloss_P0_P3.pdf

    Montageanleitung_Caravaggio_High_Gloss_P4.pdf

  • Farbe:

    schwarz/schwarz

  • Material:

    Stahl lackiert, glänzend Textilkabel schwarz, Länge 300 cm Fassung G9, max. 33 W empfohlen Lieferung ohne Leuchtmittel; diese Leuchte ist geeignet für Leuchtmittel der Energieklassen A+, A (sehr effizient) und D (weniger effizient). Montage am direkten Stromanschluss an der Zimmerdecke erforderlich

  • Material:

    Metall

  • Maße:

    ø 11 cm, h 14,5 cm

  • Marke

    Fritz Hansen

  • Designer

    Cecilie Manz

Über den Designer:
Cecilie Manz
Cecilie Manz (* 1972) formuliert klar und direkt ihre Auffassung über Design: »Ich beschäftige mich mit Dingen, in denen ich einen Sinn sehe. Funktion ist ganz wesentlich. Und wenn ich keinen guten Grund für ein neues Produkt formulieren kann, dann ist es besser, es nicht zu entwerfen.« Getreu der skandinavischen Tradition wird sie in jungen Jahren durch ihre Eltern in Kunst, Leuchten- und Möbeldesign eingeführt, studiert an der dänischen Designschule in Kopenhagen mit einem Austauschjahr in Helsinki und gründet nach ihrem Abschluss 1998 gleich ihr eigenes Studio.
Über den Hersteller:
Fritz Hansen
Fritz Hansen blickt auf eine lange Geschichte im Möbel-Design zurück: 1872 gründet der Möbelschreiner Fritz Hansen seine Tischlerei in Kopenhagen, sein Sohn Christian Edvard entwickelt das Unternehmen zu einem Industriebetrieb und stellt 1915 den ersten dampfgebogenen Stuhl Dänemarks her. Berühmt wird die Möbel-Marke erst durch die Zusammenarbeit der Enkel Poul und Søren mit dänischen Designern: Schon 1934 mit Arne Jacobsen für einige Innenausstattungen zusammenarbeitend, startet die erfolgreiche Serien-Produktion zahlreicher Stühle und Sessel erst in den 1950er Jahren mit dem sogenannten dreibeinigen »Ameise« Stuhl, der vom vierbeinigen »Series 7« Stuhl abgelöst wird.
Fritz Hansen