Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Stiletto Design Vertreib

Calamari Deckenleuchte Halbkugelreflektor

530,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
chrom/weiß
Größe wählen:
ca. ø 12 cm, h 60 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Calamari Deckenleuchte mit Kugel-Reflektor. Die »Großmutter« vom Stiletto Design Vertreib: Der Archetyp der Neuen Deutschen Gestaltung der 1980er Jahre und Trendsetter im internationalen Leuchtendesign. Der schwungvolle Minimal-Kronleuchter ist auch für niedrigere Räume geeignet, da die sechs verchromten Metall-Flexarme (Länge 60 cm) individuell einstellbar sind. Sie münden eng gebündelt in einem weißfarben lackierten Metallbaldachin (ø 12 cm) zur Wand- oder Deckenbefestigung. Die sechs ebefalls verchromten E 14 Metallfassungen verstecken sich unter einem kugeligen Reflektor, in das Leuchtmittel der eigenen Wahl zu setzen sind (Tropfenbirnen, max. 25 W empfohlen). Wem dieser Kronleuchter zu technisch und industriell angehaucht erscheint, kann auch Varianten mit Kleidchen, sprich textilen Lampenschirmen, optional erwerben. Die Calamari Deckenleuchte von Stiletto Design Vertreib ist ideal kombinierbar mit allen optional erhältlichen, flexiblen Ärmel-Wandleuchten.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A074147.001

  • Farbe:

    chrom/weiß

  • Material:

    Metall

  • Material:

    6 Flexarme und Fassung Metall verchromt, Länge 60 cm Baldachin und Kugel-Reflektor, weiß lackiert, ø 12 cm Fassung E14, verchromt, max. 25 W, Tropfenform empfohlen Lieferung ohne Leuchtmittel; diese Leuchte ist geeignet für Leuchtmittel der Energieeffizienzklassen A++ (sehr effizient) bis E (weniger effizient)

  • Maße:

    ca. ø 12 cm, h 60 cm

  • Marke

    Stiletto Design Vertreib

Über den Hersteller:
Stiletto Design Vertreib
Stiletto Design Vertreib vertreibt überaus stilvolle Leuchten und Lampen aus Berlin: Die Berliner Marke steht nicht nur für funktional ausgereifte Leuchten – das wäre zu banal formuliert – sondern für visuelle Erleuchtung. Frank Schreiner alias Stiletto gründet 1991 sein Design Hospital »zur unermüdlichen Forschung nach einem geeigneten Mittel gegen gutes Design«. Seit 1995 vertreibt er seine Gestaltungsideen selbstständig. Und so verrückt und nichtgestalterisch präsentieren sich die Leuchten nicht, auch wenn sie gerne vom Designer als »Designpositionen vom Geistesgegenstand zum Geistesgegenlicht« erklärt werden.
Stiletto Design Vertreib