Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Teddy Luong;Dennis Cheng, 

Umbra

Bird Cafe Futterstelle

35,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
grau
Größe wählen:
17,8 x 17,8 cm, h 20,3 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

cooles Vogelhaus
in moderner Architektur
kanadisches Design
pflegeleichte Verarbeitung
zum Aufhängen konzipiert

Bird Cafe Futterstelle. Ein schickes Appartement-Center mit Trend-Restaurant für kleinere Singvogel­gäste: Teddy Luong und Dennis Cheng lassen sich nicht vom Kitsch vieler Garten­accessoires verleiten, sondern gestalten für die kanadische Marke Umbra ein Vogelhäuschen in moderner Urbanität. Während die mit klaren Kunststoffscheiben verkleideten, unregelmäßig angeordneten Fenster den Blick auf den Vogelfutter-Füllstand freigeben, lässt sich das Flachdach zum einfachen Nachfüllen abnehmen. Die Gartenvögel können an allen vier Seiten des Vogelhaus‌es das automatisch nachrutschende Futter picken, während sie bequem auf dem Rand der etwas größeren, pfiffig unterteilten Bodenschale sitzen. Letztere verfügt über feine Drainage-Löcher, damit das Vogelfutter nicht im Regenwasser schwimmt. Übrigens wird die Bird Cafe Futterstelle von Umbra mit ihrer Aufhängung an einem Ast oder Balken locker aufgehängt.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A071087.002

  • Farbe:

    grau

  • Material:

    Korpus ABS-Kunststoff Aufhängung Metalldraht gummiert, Länge als Schlaufe max. 25 cm Lieferung mit S-Haken zum Aufhängen an einem Nagel, Schraube etc. Fassungsvermögen bis zu 2 kg Sämereien Belastbarkeit pro Haken 2,3 kg

  • Material:

    Kunststoff

  • Maße:

    17,8 x 17,8 cm, h 20,3 cm

  • Marke

    Umbra

  • Designer

    Teddy Luong;Dennis Cheng

Über den Designer:
Teddy Luong;Dennis Cheng
Über den Hersteller:
Umbra
Umbra steht als kanadische Marke für innovatives Design, das weltweit kreiert und international vermarktet wird: »Wir leben es. Wir atmen es. Es ist in unserer Seele. Wir starten mit Inspiration und enden in Innovation.« Umbra setzt keineswegs zu hoch an, arbeitet die kanadische Marke doch vorwiegend mit jungen, unverbrauchten Designern zusammen, die mit ihrem Spielsinn wahrlich neuartiges Design in Accessoires und Leuchten hervorbringen. Und selbstverständlich fängt die Geschichte des in Toronto 1979 gegründeten Unternehmens mit dem eigenen Bedarf und nicht hergebenden Markt an:
Umbra